Skip to main content

Finde den perfekten Höhenverstellbaren Schreibtisch elektrisch.

Ergobasis Gestell V2017

(4.5 / 5 bei 1 Stimme)

549,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. Februar 2017 23:22

Das elektrisch höhenverstellbare Tischgestell von dem Hersteller Ergobasis mit dem neuem 2017er Modell trifft in Sachen Design nicht unbedingt jedermanns Geschmackt, überzeugt dann aber mit einer starken Leistung und einem sehr stabilen Gerüst, welchen so einiges aushält. In unserem Review weiter unten stellen wir dir alle wichtigen Informationen dazu bereit.


Gesamtbewertung

82.5%

Design
75%
Befriedigend
Maße
85%
Gut
Leistung
95%
Sehr gut
Aufbau
65%
Ausreichend
Bedienung
85%
Gut
Preis-/Leistungsverhältnis
90%
Gut

Ergobasis höhenverstellbares Tischgestell V2017 – im Review

Wer sich auf die Suche nach einem elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch begibt findet oftmals nur komplette Tische und keine Tischgestelle. Denn diese bieten einem die Möglichkeit sich die Tischplatte selber auszusuchen, und so den Schreibtisch individueller gestalten zu können. Von der Funktion und Leistung her entspricht das höhenverstellbare Tischgestell V2017 dem normalen elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch V2017 des Herstellers Ergobasis, mit der Ausnahme, dass dieses günstiger ist und eine Tischplatte nicht dabei ist.

Wer nun die beiden Objekte vergleicht und bemerkt, dass ich in meiner Bewertung auf unterschiedliche Werte gekommen bin wird sich sicherlich fragen, wie diese zustande gekommen sind. Das möchte ich kurz erläutern, bevor es mit dem Review losgeht:

  • Design: Das Tischgestellt hat mehr Möglichkeiten, da jede beliebige Tischplatte nutzbar ist
  • Aufbau: Der Aufbau bringt nun gewisse Komplikationen mit sich, da die Tischplatte nicht auf das Gestell angepasst ist
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Dieses verändert sich durch die unterschiedliche Leistung und den Preis

Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es noch nicht Möglich war für mich dieses Tischgestell selber zu testen, daher berufe ich mich auf Kundenmeinungen in diesem Fall, sowie einem Kontakt, der mir schon Informationen zum Tischgestellt und der Tischplatte im anderen Review gegeben hat.

Design V2017:

Bei dem Tischgestell entsteht keine richtige Einheit, es gibt viele unnötige Verwinkelungen und Kanten, die eher störend auf mich wirken und den Fokus vom Tisch als Gesamtes ablenken. Andere Modelle konnten dabei wesentlich mehr draus machen und wurden stilvoll und modern designed, sodass teilweise sogar die Funktionalität eher zur Nebensache gemacht wird, die beispielsweise bei dem Ikea Bekant. Im Gegensatz zu allen anderen Tischen besteht dafür bei diesem Tischgestell die Möglichkeit eine eigene Tischplatte zu wählen, sodass dadurch das Design nochmal individueller angepasst wird. Dazu muss gesagt werden, dass Geschmäcker bekanntlich sehr unterschiedlich sein können und bei einem Tisch das Design vielleicht nur so stark gewichtet wird, wie bei Anziehsachen, die einen selber präsentieren.

Leistung:

Überdurchschnittlich fährt das Tischgestell hoch mit 42mm/s ohne Tischplatte. Mit normaler Tischplatte sollte man mit ca. 40mm/s rechnen, wobei die Last welche auf dem Tisch liegt auch entscheidend sein kann. Die Höhenverstellbarkeit liegt zwischen 63cm und 128cm mit einer maximalen Belastung von ca. 120 Kg in statischer Benutzung und beim Hoch- und Runterfahren mit einer Belastung von max. 80 Kg. Die Leistung funktioniert, wie erwartet problemlos, leise und schnell, sodass hierbei keine Wünsche offen bleiben und das Stören der Kollegen beim dauerhaften Hoch- und Runterfahren nicht vorhanden ist. Die Knöpfe funktionieren auch problemlos und sind gut bedienbar. Das man sie aus Versehen berührt kommt eher selten vor.

Aufbau:

Für den Aufbau inklusive Tischplatte sollten 2 3/4 Stunden eingeplant werden, je nachdem, wie gut du dich damit auskennst. Einiges an Werkzeug ist bereits dabei, ein richtiger Akkubohrer solltest du parat haben um die Tischplatte stark genug befestigen zu können. Die Montageanleitung ist teils nicht direkt verfolgbar, sodass bei einigen Stellen mit gesundem Menschenverstand improvisiert werden muss. Eine Hilfe dabei kann eine zweite Person sein, die sich besser mit dem Aufbau von Möbeln auskennt. Wer die Anleitung nicht vorfinden kann, der kann sich diese auf der Seite des Herstellers downloaden.

Vorteile:

Das höhenverstellbare Tischgestell bietet den großen Vorteil, dass die Tischplatte sehr variabel ist und sich jede x-beliebige ausgesucht werden kann. Die meisten höhenverstellbaren Tische haben eine Tischplatte schon dabei, was die Auswahl sicherlich einschränkt. Verglichen mit anderen Modellen bietet das Tischgestell eine hohe Stabilität, welche vor allem durch das Mittelstück, welches die beiden Tischbeine verbindet, gestützt wird. Die Qualität und Verarbeitung ist sehr gut, wie zu erwarten.

Nachteile:

Der große Nachteil hierbei ist wiederum, dass man sich nochmal extra um eine Tischplatte kümmern muss und die Montage dadurch nicht mehr so einfach funktioniert. Einige mögen dies auch als Vorteil ansehen, dies ist daher ein Urteil immer aus unterschiedlicher Perspektive. Des Weiteren ist es aber meiner Meinung nach eine Nachteil, dass das Design des Tischgestells nicht gerade ansprechend aussieht und mich nicht überzeugen kann. Es fehlt zudem die Option den Tisch mit weiteren Funktionen auszustatten, dies ist aber eher nebensächlich.

Das Fazit zum höhenverstellbaren Tischgestell Ergobasis V2017:

Das höhenverstellbare Tischgestell bietet das, was von einem höhenverstellbaren Tischgestell erwartet wird. Der Motor und die Leistung funktionieren problemlos und die Tischplatte kann dazu gekauft werden. Wer lieber zu einem elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch mit Tischplatte greift kann sich den V2017 anschauen, der das gleiche Gestell besitzt und dazu noch eine Vorauswahl zwischen sechs unterschiedlichen Tischen bietet.

Abschließen hoffe ich, dass sich alle deine Fragen klären konnten!

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


549,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. Februar 2017 23:22