Skip to main content

Finde den perfekten Höhenverstellbaren Schreibtisch elektrisch.

Elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch (Standing desk) – Vergleich 2017

Wer lange sitzen muss beklagt sich nicht selten über unangenehme Rückenschmerzen – elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch, oder auch “Standing Desk” genannt, soll die Lösung sein. Der menschliche Körper hatte sich in den vergangenen Jahrhunderten an Bewegungen, sowie einer aufrechten Haltung gewöhnt und nicht an stundenlanges Sitzen. Daher ist es genetisch bedingt, dass dabei Komplikationen auftreten und die Gesundheit langfristig darunter stark leiden kann. Um dem entgegen zu wirken wurden elektrisch höhenverstellbare Schreibtische entwickelt, die nicht nur Verletzungen vorbeugen sondern auch die Produktivität steigern. Was es dabei zu beachten gibt und wie du Geld sparst beim Kauf erfährst du in unserem kurzen Ratgeber.

1234
Unsere Empfehlung! ikea bekant test Preis-/Leistungsstark!
Modell Inwerk Masterlift 2Ikea BekantErgobasis Gestell V2017Ergobasis V2017
Preis

709,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

499,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

569,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

619,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
HerstellerInwerkIKEAErgobasisErgobasis
Maße160 x 80 cm160 x 80 cmbeliebig180 x 80 cm
Höhe68 – 128 cm65 – 125 cm65 – 130 cm66 – 130 cm
Geschwindigkeit45mm/s35mm/s40mm/s42mm/s
StabilitätSehr gutGutSehr gutSehr gut
VerarbeitungSehr gutSehr gutGutGut
Tischplattemelaminharzbeschichtete GütespanplatteSpanplatte, Birkenfurnier, klarer AcryllackohneBuche, Ahorn, Grau, Nussbaum
BesonderesViele Erweiterungen, wie Sensoren oder SteuerungssoftwareGroße Auswahl an Varianten, stillvolles DesignTischplatte muss dazu gekauft werdenUnterschiedliche und massive Tischplatten
Preis

709,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

499,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

569,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

619,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis überprüfen *DetailsPreis überprüfen*DetailsPreis überprüfen *DetailsPreis überprüfen *

Lohnt sich ein elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch eigentlich?

Forscher und etliche Studien belegen, dass das viele Sitzen der Gesundheit schadet und sogar zum schnelleren Tod führen kann. Was daran wirklich wahr ist und wie wir das sehen erfährst du nun in unserem kurzen Ratgeber.

Immer mal wieder bekommt man plakative Überschriften in Nachrichtenmagazinen zu lesen, wie beispielsweise „Wer lange sitzt, ist früher tot“ oder auch „Sitzen ist das Rauchen unserer Generation“. Belegt werden diese Artikel meist mit tollen Forschungen oder natürlich echten Studien. Selbst Hersteller von elektrisch höhenverstellbaren Arbeitstischen nutzen dies gerne aus, um für ihre Produkte Werbung zu machen. Oft werden diese unter anderem angeführt von der Studie des Pennington Biomedical Research Centers in Louisiana, welche besagt, dass Menschen die täglich weniger als drei Stunden am Tag in sitzender Haltungen verbringen, als der Durchschnitt eine um ein bis zwei Jahre erhöhte Lebenserwartung haben. Doch stimmt das überhaupt, ich kläre erst einmal die Vorteile, welche ein höhenverstellbarer Schreibtisch elektrisch mit sich bring.

bekants höhenverstellbarer arbeitstisch elekrtisch

Die Vorteile von einem elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch:

Wie bereits erwähnt preisen einige Untersuchungen und Unternehmen die elektrisch höhenverstellbaren Schreibtische als Lebensretter an. Ich sehe das ein wenig anders, sicherlich ist es nicht auf die Dauer gesund nur zu sitzen und sich nicht zu bewegen, doch so schädlich, oder gar tödlich, wie einige behaupten ist stark übertrieben. Zumal Studien oft nur gewünschte Ergebnisse präsentieren, da sie meisten privat finanziert sind. Nichts desto trotz gibt es einige Vorteile bei einem höhenverstellbaren Schreibtisch elekrtisch, die keiner abschreiten kann und diese werde ich dir nun vorstellen:

Erhöhte Produktivität

Langes abreiten im Sitzen führt oft zu einem unwohlen Gefühl, der Rücken tut leicht weh, die Sitzposition wird ständig geändert, man wird schlecht gelaunt und dies lenkt vom Arbeiten ab. Dadurch, dass man im Stehen eine ganz andere Körperhaltung einnimmt werden nicht mehr die gleichen Körperzonen beansprucht, sodass sich der Rücken bspw. erholen kann und die Beine wieder richtig durchgestreckt werden können. Des Weiteren ist es abwechslungsreicher und die Kreativität und auch die Produktivität steigen durch diesen Haltungswechsel. Wer dies nicht glaube kann als kleinen Test nach langem sitzen aufstehen und einfach mal ein paar Minuten im Stehen brainstormen.

 Gesündere Körperhaltung

Es ist nachweislich und glaubhaft bewiesen, dass dauerhaftes Sitzen in einigen Fällen zu gesundheitlichen Schäden geführt hat. Der Mensch hat sich im Laufe der Evolution nicht entwickelt um lange Phase zu sitzen, sondern um aufrecht zu stehen. Dies führt dazu, dass Komplikationen auftreten können. Besonders stark betroffen davon sind Rücken und Nacken, aber auch andere Glieder tragen durch den Bewegungsmangel Schäden davon. So kommt es zu einem erhöhten Risiko für Arthrose, Osteoporose und Bandscheibenvorfall. Werden Muskeln längere Zeit nicht genutzt, so baut der Körper diese ab, da er den Bewegungsmangel als Zeichen dafür sieht, dass diese nun nicht mehr genutzt werden.

 Mehr Energie

Wer für längere Zeit in der gleichen Körperposition verharrt wird motivationslos  und fühlt sich unwohl. Nicht nur die äußerlichen Beschwerden nehmen zu, sondern auch die, welche auf den ersten Blick nicht bemerkbar sind. Dazu gehören psychische Krankheiten, die zu starken Depressionen und chronischem Stress führt. Die abwechselnde Körperhaltung verhilft einem daher immer zu neuer Energie. Arbeitgeber sollten sich daher genau überlegen, ob sich nicht vielleicht eine einmalige Investition in die Gesundheit der Mitarbeiter lohnen würde auf lange sich hin. Denn schließlich wird dadurch die Produktivität gesteigert, die Mitarbeiter arbeiten produktiver und sie fehlen weniger auf Grund von Krankheiten.

Erhöhtes Wohlbefinden

Die Möglichkeit sich beim Arbeiten oder auch Zocken einfach hinzustellen führt allein schon zu einem guten Gefühl. Aber darüber hinaus ist es genauso angenehm einfach mal die Körperposition zu ändern, denn dies wirkt sich nicht nur positiv auf die Gesundheit aus, sondern man hat dabei selber ein gutes Gefühl. Dies wird durch die Gedanken ausgelöst, dass man dabei deutlich mehr Kalorien verbraucht und etwas für die Gesundheit tut. Mag sein, dass dort teil ein wenig der Placebo-Effekt wirkt, trotzdem führen diese positiven Gedanken folglich zu einem höheren Wohlbefinden und der Spaß am Arbeiten oder Zocken wird noch größer. Dieses Wohlbefinden spiegelt sich auch im Umgang mit Anderen wieder und in den eigenen Ergebnissen.

Einfach fitter dabei

Ruhig stehen verbraucht bei einem durchschnittlichen Menschen ca. 30 kcal pro Stunde mehr als sitzen. Wenn man das nun auf 2 Stunden am Tag, bei 250 Arbeitstagen im Jahr betrachtet  würde man insgesamt 15.000 kcal mehr verbrennen, als wenn man sitzen würde. Diese 15.000 kcal entsprechen etwas mehr als zwei kg Fett. Wer wünscht es sich denn nicht normal bei der Arbeit Gewicht zu verlieren, ohne etwas dafür zu tun? Schließlich ist es weder anstrengend noch in irgendeiner Weise belastend. Anfangs muss man sich ein wenig daran gewöhnen und irgendwann kommt dann der Punkt, wo man schon unterbewusst im Stehen arbeitet. Dies ist sicherlich nicht die Welt, aber immer hin etwas und man fühlt sich gut dabei.

 Beugt Krankheiten vor

Neben den bereits erwähnten Vorteilen wird oftmals auch ein langfristiges Ziel als Kaufgrund genannt und zwar die Vorbeugung von Krankheiten. Wissenschaftler, sowie sämtliche Studien weisen auf, dass das lange Sitzen zu unterschiedlichsten Krankheiten mit erhöhten Risiken, wie Diabetes, Krebs, Schlaganfällen, Depression, Herzinfarkt usw. führen. Fragwürdig dabei ist immer, wie ausgereift und gut diese Studien wirklich sind, da einem nur selten Einblicke in die Vorgehensweise der Forschung gegeben werden. Daher sind diese „Feststellungen“ immer mit Vorsicht zu genießen. Eines ist aber klar und zwar, dass das lange Sitzen nicht gut für unseren Körper ist und deshalb zu Problemen führen kann in einigen Fällen.

Preis-/Leistungsstarker elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch

Der höhenverstellbarer Schreibtisch elektrisch Ikea Bekant bietet die wichtigsten Grundfunktionen, die ein höhenverstellbarer Schreibtisch auf jeden Fall haben muss. Und das zu einem vergleichsweise soliden Preis ohne große Mängel. Vergleichbare Modelle haben oftmals hohe Kosten für das Zubehör, welches in den meisten Fällen eher unnötig, als nötig ist und nur den Preis in die Höhe drückt. Der Ikea Bekant hingegen überzeugt primär mit seinem stilvollen Design, der guten Leistung und dem günstigen Preis. Ich möchte hier an dieser Stelle gar nicht allzu viel vorwegnehmen, da ich für diesen Schreibtisch ein extra Test mit den wichtigsten Aspekten geschrieben hab. Diesen findest du hier.

Preis-/Leistungsstark! Ikea Bekant

499,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis überprüfen*

Standing Desk Vergleich zwischen dem Bekant und Masterlift 2:

Valentin Möller hat auf seinem YouTube-Kanal ein Video dazu hochgeladen, indem er den Standing Desk Ikea Bekant und den Standing Desk von Inwerk Masterlift 2 als elektrisch höhenverstellbare Schreibtische vergleich. Da dieses Video sehr nützlich ist, auch wenn nicht so ausführlich, wie unsere Berichte möchten wir es dir trotzdem zeigen!

Das Kabelmanagement von einem elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch (Standing Desk)

Die wenigsten normalen Tische bringen große Probleme mit sich beim Thema Kabelmanagement, doch wer bereits höhenverstellbaren Schreibtisch elektrisch sich gekauft hat steht oftmals nach dem Aufbau vor einem großen Problem. Irgendein Kabel ist immer zu kurz, um den Tisch hochfahren zu können. Es gibt mehrere Ansätze, wie man dieses Problem lösen kann und ich möchte dir noch einige Tipps geben, wie dein Kabelmanagement noch effizienter und unauffälliger wird.

  1. Tipp: Teste vor dem Kauf des elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisches, ob alle Kabel lang genug sind. Wir empfehlen bei einem normalen Standing Desk eine Mindestlänge von 2m, so ist gewährleistet, dass das Kabel vom Monitor zum PC gelangt.
  2. Tipp: Nutze einen Kabelkanal direkt unter der Tischplatte. Oftmals ist dort bereits einer vom Hersteller, der verwendet werden kann. Alternativ muss du extra einen dazu kaufen. In diesem Kabelkanal wird dann eine Mehrfachsteckdose gesteckt, wenn du nun elektrische Geräte, wie den Monitor und oder eine Lampe auf dem Schreibtisch stehen hast sparrst du dir dort mindestens 2 Kabel, welche am Tisch liegen bleiben und nicht runterhängen müssen.
  3. Tipp: Kaufe dir zusätzlich noch einen Kabelschlauch. In diesen kannst du alle übrigen Kabel stecken und vereint nach unten führen. Falls ein Kabelschlauch zum Einsatz kommt empfehlen wir noch einmal längere Kabel.
  4. Tipp: Bringe ein USB-Hub unter der Tischplatte an der Vorderseite an, sodass die USB-Stecker nach vorne zeigen und du dort jederzeit dein Handy oder sonstiges aufladen kannst.

Welcher elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch (Standing Desk) passt zu dir?

Es gibt auf dem aktuellen Markt keine große Auswahl und man muss auch nicht alle Details kennen, um sich für einen elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch richtig zu entscheiden. Dennoch ist die Preisspanne teils recht groß, sodass es sich lohnt dort mal ein genaueres Auge drauf zu werfen. Erstens sollte dir bewusst sein, dass dieser Schreibtisch eine Investition in die nächsten Jahre sehr wahrscheinlich ist und nicht nur für einen kurzen Zeitraum. Einen Tisch kauft man schließlich nicht jedes Jahr neu, sondern nutzt ihn so lange, bis es die Qualität nicht mehr mitmacht. Da die elektrisch höhenverstellbaren Schreibtische allerdings vergleichsweise teuer sind  bietet es sich an nach mehreren Jahren einfach eine neue Tischplatte zu montieren. Die Standing Desks haben alle die gleiche Funktion, sie sind elektrisch höhenverstellbar. Du solltest beim Kauf als erstes auf den Preis, dann die Qualität und die Größe der Tischplatte achten. Viele Hersteller verkaufen ihre Ware über dem Wert, da es noch keine große Konkurrenz gibt. Der Ikea Bekant hat die Grundfunktionen, so wie jeder andere und sieht dazu noch in modernen Büros sehr gut aus. Dieser passt zu allen, welche viel Arbeitsfläche haben wollen, gute Qualität erhalten wollen zu einem günstigen Preis, ohne viel Schnick-Schnack. Alle anderen Modelle bieten darüber hinaus weitere Features an, die mir eher suspekt sind.

Abschließend solltes du selber entscheiden, welcher dir am besten gefällt und wie viel dieser dir Wert ist!

Wo kauft man einen Standing Desk am besten?

standing deskMan kann sich einen elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch entweder im Möbelhaus kaufen oder über das Internet, wobei das Bestellen über das Internet einige Vorteile bietet. Da ich hier nichts verheimlichen möchte sei angemerkt, dass wenn du auf einen Link klickst auf der Seite hier, der zu Amazon führt und dann etwas bestellst, dann erhalte ich eine kleine Provision von dem Preis. Dies hat keinerlei Zusatzkosten für dich, daher kannst du darüber problemlos bestellen und mich unterstützen als Dankeschön dafür, dass ich dir hier so viele kostenlose Informationen bereitstelle.

Nun zu den Vorteilen beim Kauf von einem Standing Desk im Möbelhaus. Es werden die Transportkosten gespart, man entscheidet selber, wann der höhenverstellbare Schreibtisch zuhause aufgebaut werden kann und man sieht den Standing Desk live im Geschäft. Nachteilig dabei ist, dass man sich um den Transport kümmern muss und das Auto groß genug sein sollte, außerdem haben die Möbelhäuser nicht immer alle Produktvarianten auf Lager.

Die Vorteile beim Kauf von einem höhenverstellbaren Schreibtisches elektrisch übers Internet. Die Auswahl ist um ein vielfaches erhöht, man kann übersichtlicher und schneller ein passendes Modell finden. Um den Transport kümmert sich ein Logistikunternehmen und die Ware kann nach Erhalt innerhalb einer Frist immer grundlos zurückgeschickt werden, solange sie nicht Mängel aufweist.

Abschließend ist es deine Sache, worüber du kaufst – Nimm die für dich passendere Variante!